Konzerte 2021

2021-02-23 Paul Bley & Niels-Henning Ørstad-Pedersen 1973

2021-02-20 Robins Nest 2006

2021-02-10 Jazz tut not ...

2021-02-04 online und/oder streaming

Modernen Jazz hörte ich live das erste Mal in der ersten Etage des Jazzclubs Eierschale (Berlin, Breitenbachplatz), der die Heimat von Hawe Schneiders Spree City Stompers und Toby Fichelscher war. Dort spielten donnerstags Musiker der Rias Big Band (Benny Bailey, Herb Geller, Jerry und Ack van Royen u.a.), aber auch Karl Berger und Joe Nay. In den Sechzigern war ich bei Miles Davis im Sportpalast, bei John Coltrane im Audimax der Freien Universität und bei Eric Dolphy im heutigen Rickenbackers.

In meinen Frankfurter Jahren waren es Pat Metheny in der Jahrhunderthalle, Keith Jarrett und Miles Davis in der Alten Oper, Jan Garbarek im Singkasten ... und natürlich die Stars des Frankfurter Festivals im Sendesaal des Hessischen Rundfunks, aber auch Jazz im Palmengarten. Bei einem Besuch in Berlin war ich bei Art Blakeys Jazz Messengers in der Philharmonie.

Heute will ich dichter dran sein.

Hans Wendels Jazzpost

my.youtubes

Jazz tut not ...

2021-02-10


Ich habe gut zu tun. Deshalb führe ich ein Leben wie eh und je*. Telefonieren ist mir lieber als Zoom-Meetings. Denn ich habe lieber die Entscheider an der Strippe. Dass ich für Jazz nicht nachts in Bus und Bahn unterwegs bin, gefällt mir ganz gut. Ob ich mich an Online-Jazz gewöhnen kann so wie viele Geschäftsleute an Online-Meetings, weiß ich (noch) nicht. Aber solange der Virus mich gefangen hält, muss ich das beste draus machen.

Wie schon erwähnt, treibe ich mich jetzt abends und nachts bei Youtube rum. Was ich nicht ansehen will, lade ich runter. Und zwar in der mp3-Version. Bei der Suche kopiere ich die URLs und gebe sie in die Linux-App "Audio-Downloader" ein. Diese App kopiert nur die Stero-Spur. Und die kommt mit einer Bitrate von 192. Das ist gut genug.

Zwei Beispiele (Keith Jarrett Solo Antibes Live #1 und #2):


ab Minute 33 wirds richtig spannend ...



* heute war ich mit dem Rad Lebensmittel und Getränke einkaufen. Auf dem Weg zur Straße habe ich geschoben, die Straße war schnee- und eisfrei ... die Geh- und Radwege sind nicht geräumt. Das Brompton jazzt.